Löschen DirectNetwork adware

DirectNetwork ist eine sehr generische Adware-Infektion, die als nützliche Browsererweiterung beworben wird, die angeblich die Browser-Erfahrung verbessert. In Wirklichkeit wird es jedoch nur das normale Surfen stören, indem es Benutzer mit Anzeigen bombardiert. Es hat auch Browser-Hijacker-Eigenschaften, so dass es unerwünschte Änderungen an den Browsereinstellungen vornimmt. Es ist jedoch keine gefährliche Infektion. Es wird dem Computer nicht direkt schaden, weil das nicht seine Hauptabsicht ist. Seine Anzeigen könnten Benutzer jedoch potenziell gefährlichen Inhalten aussetzen, einschließlich Betrug und Malware.

 

DirectNetwork adware

 

 

DirectNetwork adware ist praktisch identisch mit ProcesserGrid , , BlissFresh IndexInterface , CommonCreative und unzähligen anderen werbefinanzierten Software. Sie stammen alle aus der gleichen Adware-Familie und sehen daher gleich aus. DirectNetwork adware wird Sie mit allen Arten von Anzeigen spammen, hauptsächlich Pop-ups, Banner und sogar Weiterleitungen. Wir empfehlen nicht, mit Werbung zu interagieren, während Adware auf Ihrem Mac installiert ist, da Sie gefährlichen Inhalten ausgesetzt sein könnten. Die werbefinanzierte Software zeigt Ihnen Betrug mit technischem Support, gefälschte Virenwarnungen und gefälschte Werbegeschenke und leitet Sie auf Websites weiter, die Betrügereien oder Malware enthalten.

Möglicherweise stellen Sie auch fest, dass die Adware die Einstellungen Ihres Browsers ändern kann. Es kann alle gängigen Browser entführen, einschließlich Google Chrome Mozilla Firefox und Safari. Sobald es sich an einen Browser anhängt, ändert es die Startseite / neue Tabs und legt eine andere Standardsuchmaschine fest. Diese Änderungen werden vorgenommen, um das Umleiten von Benutzern auf gesponserte Websites zu erleichtern. Die Änderungen sind irreversibel, bis Sie von Ihrem Mac deinstallieren DirectNetwork adware .

Da DirectNetwork werbefinanzierte Software ist, wird es Ihr Surfen verfolgen und bestimmte Informationen sammeln. Es wird verfolgt, welche Websites Sie besuchen, wonach Sie suchen, mit welchen Inhalten Sie interagieren, Ihre IP-Adresse usw. Die Informationen können an Dritte weitergegeben oder verkauft werden. Selbst wenn sie keine persönlichen Informationen sammelt, ist die Datenerfassung der Adware immer noch aufdringlich genug, um ihre Entfernung zu rechtfertigen. Es gibt wirklich keinen Grund, sich mit dieser Datensammlung abfinden zu lassen, wenn man bedenkt, dass Adware nichts anderes tut, als Sie mit Werbung zu spammen.

Wie wird Adware installiert?

Adware, Browser-Hijacker und potenziell unerwünschte Programme (PUPs) werden normalerweise über die Software-Bündelungsmethode installiert. Die Methode ermöglicht die Installation von Programmen ohne die ausdrückliche Erlaubnis der Benutzer, weshalb sie häufig von Entwicklern unerwünschter Programme verwendet wird. Die Art und Weise, wie es funktioniert, ist, dass Adware, Browser-Hijacker und andere potenziell unerwünschte Programme als zusätzliche Angebote an freie Software angehängt und autorisiert werden können, nebenbei zu installieren. Diese Installationsmethode ist ziemlich umstritten, und es ist nicht ungewöhnlich, dass Programme, die sie verwenden, von Antivirenprogrammen als potenzielle Bedrohungen erkannt werden.

Die zusätzlichen Angebote sind optional, aber sie sind vorausgewählt, um automatisch installiert zu werden. Wenn Nutzer also die Angebote nicht wollen, müssen sie sie manuell abwählen. Das Problem dabei ist, dass die Angebote versteckt sind, und wenn die Benutzer nicht genau aufpassen, ist es unwahrscheinlich, dass sie sie bemerken. Es ist wichtig, dass Sie lernen, kostenlose Programme korrekt zu installieren und diese unerwünschten Installationen zu verhindern, da Sie sonst Ihren Computer mit Junk-Programmen füllen, die nach der vollständigen Installation schwer zu entfernen sind. Was Sie tun müssen, ist, sich während der Freeware-Installation für die erweiterten (benutzerdefinierten) Einstellungen zu entscheiden. Das Installationsfenster empfiehlt die Verwendung der Standardeinstellungen, aber wenn Sie diesen Hinweis befolgen, werden die hinzugefügten Angebote ausgeblendet und können automatisch installiert werden. Wenn Sie sich jedoch für die erweiterten Einstellungen entscheiden, werden alle hinzugefügten Angebote sichtbar gemacht, und Sie haben die Möglichkeit, alle auszuwählen. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Kontrollkästchen dieser Angebote zu deaktivieren. Einige Angebote mögen auf den ersten Blick nützlich erscheinen, aber es ist keine gute Idee, sie installieren zu lassen. Kein legitimes Programm wird diese Installationsmethode jemals verwenden. Und es ist viel einfacher, ein paar Kästchen zu deaktivieren, als vollständig installierte Adware loszuwerden.

Infektionen wie werbefinanzierte Software, und Browserentführer können ebenfalls als nützliche Tools beworben werden. Wenn Sie Download-Sites von Drittanbietern verwenden, stoßen Sie möglicherweise auf alle Arten von fragwürdigen Programmen, die als legitim beworben werden. Wir empfehlen, Programme immer zu recherchieren, bevor sie installiert werden, selbst eine einfache Suche mit Google reicht in der Regel aus.

DirectNetwork adware könnte auch über gefälschte Virenwarnungen oder Update-Benachrichtigungen gepusht worden sein. Wenn Sie risikoreiche Websites durchsuchen, ist es in der Regel sehr häufig, auf diese Warnungen zu stoßen, weshalb ein Adblocker-Programm ein Muss ist. Sie können diese Warnungen vollständig ignorieren, da sie niemals legitim sein werden.

DirectNetwork adware Entfernung

Da werbefinanzierte Software keine bösartige Infektion ist, können Sie sie manuell entfernen DirectNetwork adware , wenn Sie möchten. Es kann ein ziemlich langwieriger Prozess sein, weil es mehrere Schritte gibt, aber es ist möglich. Sie können die folgenden Anweisungen verwenden, um Ihnen bei dem Vorgang zu helfen. Für Benutzer, die nach einer schnelleren und einfacheren Lösung suchen, wird die Verwendung von Antivirensoftware empfohlen. Das Programm würde suchen und löschen DirectNetwork adware , ohne dass Sie etwas tun müssen.

Hier ist eine Liste von Antivirenprogrammen, die erkennen und entfernen DirectNetwork adware :

DirectNetwork detections

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *